kopfbild

Andere Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Sämtliche Vorhaben wurden und werden am Institut für Geotechnik der TU Bergakademie Freiberg realisiert.

 

seit 2009
Ziel 3/Cíl 3 Projekt „Untersuchung und Dokumentation von Kleindenkmalen im sächsisch-böhmischen Grenzraum“

  • Kartierung und Schadensdokumentation

  • Aufbau einer Datenbank in Verbindung mit (Web-) GIS für eine offenes Kulturlandschaftsportal

  • in der Datenbank sollen alle erhältlichen Daten gesammelt werden, um so zu Kenntnissen zur Herkunft, Verbreitung, Eigenschaften und dem Verwitterungsverhalten der verwendeten Werksteine zu gelangen

  • materialkundliche Untersuchungen für die Erstellung von Restaurierungskonzepten

  • (Weiter-) Entwicklung bestehender geowiss. Untersuchungsmethoden (mikroskop. Bildanalyse)

 

2005-2007:
DBU-Projekt „Untersuchung und Teilsanierung des umweltgeschädigten klösterlichen Wassersystems des Zisterzienserklosters Osek (Tschechische Republik)“

  • ingenieur- und hydrogeologische Untersuchungen sowie Aufbau eines GIS

  • Ursachenforschung bezüglich der sichtbaren Schäden an den denkmalgeschützten Gebäuden

  • Altbergbau

  • Feuchteuntersuchungen an der Bausubstanz

  • Erarbeitung von weiteren notwendigen geowissenschaftlich-denkmalpflegerischen Untersuchungsschritten

 

seit 2002:
"Geologische Untersuchungen und Erfassung weltweiter Dachschiefervorkommen" 

  • Gesteinseigenschaften und Vorkommen

  • Lagerungsverhältnisse der jeweiligen Lagerstätten

  • Untersuchungsmethoden

  • architektonische Anwendungen

 

2001:
BMWI-Projekt  „Dachschiefer“:

  • Quantifizierung des Gefüges und der Hauptgemengteile mittels Bildanalyse

  • Korrelation Gefüge - Mineralogie - Biegefestigkeit

  • Provenienzanalyse von Schiefern

 

1997-1998:
DFG-Projekt „Wildenfelser Zwischengebirge“:

  • gefügekundliche, strukturgeologische und petrographische Untersuchungen

 

Startseite | Impressum | Downloads