kopfbild

Versiegeln von Schiefer als Bodenmaterial

Durch Versiegeln wird eine Schicht (z. B. Wachs) auf die Gesteinsoberfläche aufgebracht, um Glanz zu erzeugen und die Farben zu betonen. Nach dem Verdunsten des Lösungsmittels bleibt der Wachs zurück und bewirkt einen glänzenden und polierbaren Boden. Versiegelung hat nur für den Innenbereich einen Sinn. Die mechanische Widerstandsfähigkeit wird nicht erhöht, sondern es geht ausschließlich um das Erscheinungsbild des Natursteinbodens!
Es darf nur auf einem trockenen Boden versiegelt werden. Das Mittel wird bis zu zweimal aufgetragen und nach dem Trocknen kann der Belag poliert werden.
Beim Anklicken des Bildes öffnet sich ein Extra-Fenster mit einem größeren Photo.

Versiegeln und Imprägnieren
Unterschied
Versiegeln-Imprägnieren

Startseite | Impressum | Downloads